8. Zat

Einen Herbstmeister, drei Serien und einen NMR…

…brachte der 8. Zat der Ligue Une! Und wer hĂ€tte das gedacht… Meister Rennes beendet die Hinrunde mit zwei Niederlagen in Folge (erstmals in dieser Saison). Und bei bisher jeweils nur zwei Punkten Vorsprung auf Nantes und Lorient, sah das dann auch etwas schlecht aus mit der erhofften Herbstmeisterschaft?

Nantes allerdings brachte es auch nur auf einen Punkt (1:1 gegen Caen) und blieb somit hinter Rennes. Lorient brachte es immerhin auf zwei Unentschieden und vollendete (ganz kurios) mit einem 0:0 eine Ungeschlagenserie. 😀 … Das reichte zwar um Rennes zu ĂŒberholen, aber eben auch nicht um die Hinrunde auf Platz 1 abzuschließen, denn ein Team machte es besser! … Mit 4 Punkten (inklusive einer Ungeschlagenserie) zieht Olympique Lyon vorbei und ist somit „Herbstmeister 2018“! Hinzu kommt noch der Rallyesieg in der Hinrunde, was dem Team dann mal eben 3 frische (Bonus) Tore beschert 😉

Eine dritte Ungeschlagenserie konnte dann ĂŒbrigens auch der EA Guingamp vollenden und damit zumindest in den Bereich der internationalen StartplĂ€tze (Platz 5 / +2 PlĂ€tze)  vorrĂŒcken. 🙂

Am Tabellenende gab es erneut gerade mal einen Punkt (3:3 in Monaco) fĂŒr den FC Metz, was den Trainer zwar vorerst noch vor der „sportlichen Entlassung“ bewahrt, aber dennoch fĂŒr den selbsternannten Meisterschaftskandidaten eigentlich viel zu wenig ist! 😉

Und da Toulouse (3 Punkte) und Paris (4 Punkte) jeweils etwas erfolgreicher agierten, geht Metz nun sogar auf Platz 18 in die RĂŒckrunde. 🙄

Leider gab es auch einen NMR zum Ende der HInrunde. Neonio schaffte es leider nicht rechtzeitig auf die Trainerbank in Dijon 🙁

Ab der nĂ€chsten Woche geht die Liga dann erst einmal zwei Wochen in die „Winterpause“ und es startet der Coupe de France 2018. Setzen dafĂŒr (genau wie fĂŒr die RĂŒckrunde) könnt ihr ab sofort!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.