6. Zat 2020

Drei Serien und ein Derby…

     

…brachte der aktuelle Zat in der Ligue Une. Die Serien gingen an Montpellier und Troyes (Siegesserie) sowie Paris Saint Germain (Ungeschlagenserie). Troyes kann die Tabellenführung damit verteidigen und die PSG zumindest im Derby nicht verlieren. Dennoch hatten sich beide Trainer den Ausgang des Pariser Derbys (5:5) wohl etwas anders erhofft, denn was nützen die vielen Tore, wenn hinten raus nur 1 Punkt dabei rumkommt? 🙄

Ansonsten bleibt es eng an der Spitze. Troyes führt jetzt mit 3 Punkten, weil Verfolger Rennes in Marseille (2:2) zwei Punkte liegen lies und der FC Toulouse (0:4, 0:5) in dieser Woche irgendwie nicht stattfand. 😉 Nur einen Punkt dahinter hat sich Meister Strasbourg mit zwei klaren Siegen (4:0, 3:0) wieder rangearbeitet (+5 Plätze). Punktgleich folgt Nantes und nur einen Punkt dahinter Paris FC (beide ebenfalls mit jeweils einem Unentschieden an diesem Wochenende). Angers, Toulouse und Reims bleiben knapp dahinter in Lauerstellung. Es bleibt, wie gesagt, alles sehr eng.

Nicht ganz so eng verläuft es momentan im Keller der Tabelle, denn St. Etienne, Bastia und auch Monaco konnten alle drei zusammen gerechnet gerade einmal 2 Punkte (!) erzielen und bewiesen somit, das sie zurecht da stehen, wo sie stehen. 🙁

Ansonsten war der 12. Spieltag mit ganzen 56 Toren, der bisher torreichste Spieltag der Saison. Und auch der 13. Spieltag mit immerhin 49 Toren, stand dem nicht sehr viel nach.

In der nächsten Woche gibt es dann kein Derby und auch kein absolutes Topspiel, aber immerhin das Verfolgerduell Strasbourg (3.) gegen Nantes (4.), was sicherlich auch etwas Spannung verspricht!? 😉

Bis dahin…. Bleibt gesund und fangt euch bitte auch keinen NMR 😉

3 Gedanken zu „6. Zat 2020“

  1. Klasse Speil 5 Tore setzten und nur einen Punkt zu bekommen ist ärgerlich. Auch das man keine Tore zurück bekommt. So wie bei meinem Spiel. 🙁

    Habt weiterhin alle Spaß, danke für die Berichte und bleibt weiterhin Gesund.

    1. Saint Germain hat doch zumindest 2 Tore (für die Ungeschlagenserie) zurück bekommen. 😉
      Das spannende aber war, das der FC auch eine Siegesserie hätte vollenden können. Und so, von den Bonustoren jetzt völlig leer ausgegangen ist.
      Mit Derbybonus wären für Saint Germain bei Sieg sogar 4 Bonustore drin gewesen und für den FC 3 Bonustore. Da kann man also eigentlich schon mal 5 Tore setzen. Nur wenn es dann immer noch eines zu wenig ist…. 🙄 😀 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.