14. Zat 2020/21

Halbfinale in der Ligue Une

   

Mit einer Woche Verspätung geht nun als der vorletzte Zat der Saison online und erste Vorentscheidungen scheinen auch bereits getroffen zu sein? So kann z.B. „Noch-Meister“ Strasbourg diesmal nur einen Punkt holen (1:1 gegen Reims) und fällt damit nicht nur auf Platz 3, sondern müsste jetzt auch schon 6 Punkte auf Troyes (+Torkonto) aufholen, was bei nur noch 4 Spieltagen schwierig werden dürfte? Auf Platz 2 hat sich Toulouse (bei nur noch 3 Punkten Rückstand) mit zwei Siegen hochgearbeitet. Mit nur noch 4 Heim(Rest)Toren dürfte sich aber eine weitere Aufholjagd auch eher schwierig gestalten? Ein Champions League Startplatz sollte aber für Toulouse als auch Strasbourg letztlich schon drin sein?

Im Kampf um die 3 Europa League Startplätze sieht es da schon noch etwas spannender aus. Immerhin 6 Teams sind da aktuell nur 2 Punkte auseinander. Allerdings sind auch hier nur noch wenig Tore im Spiel…

Im Abstiegskampf kann Marseille bereits für die 2. Liga planen, denn 13 Punkte Rückstand sind nicht mehr aufzuholen. 🙁

Auch in der Hauptstadt fragt man sich übrigens gerade, ob mit nur noch 6 Toren eigentlich noch 5 Punkte aufzuholen sind? Das sieht doch eher nicht so gut aus für die PSG… 🙄

Im Kampf um den dritten Abstiegsplatz, den aktuell Stade Rennes belegt, sieht es da doch schon etwas enger aus, denn Stade Reims oder auch Guingamp sind durchaus nicht uneinholbar…

Abschließend sei noch erwähnt das der FC Toulouse in der aktuellen Champions League Saison auf Platz 3 geendet hat. Gratulation an Manager Felchow für diese starke Leistung, die dann für die nächste Saison auch mit einem Bonustor belohnt wird! 😀 

Alles weitere dann im Finale…  😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.