Finale 20-21 – Teil 4

Der 34. Spieltag:

Der Tag der allerletzten Entscheidungen! Wer darf als Nachrücker (Platz 7) mit nach Europa? Wer bucht den dritten Abstiegsplatz Guingamp oder Reims)?…

Die Ausgangslage:

Der Spieltag:

Beim Kampf um den letzten EL Startplatz gibt es für Metz eine Niederlage. Da aber auch Lens verliert, bleibt der FCM auf Platz 6. Die Niederlage von Lens ist umso bitterer, da sie im direkten Duell mit Bastia passiert und diese damit nicht nur das Spiel gewinnen, sondern auch Lens von Platz 7 verdrängen können. Angers gewinnt ebenfalls, bleibt aber letztlich, aufgrund des schlechteren Torverhältnisses, hinter Bastia.   

Im Abstiegskampf verliert Guingamp sein Spiel und damit auch seine Ligazugehörigkeit. Aber auch bei Sieg hätte es nicht gereicht, da Reims ebenfalls gewonnen hat.. 🙄

Somit heißen die Gewinner des 34. Spieltages (und letzten dies Finales) SC Bastia und Stade Reims. 🙂

Die Tabelle:

Fazit:

Diesmal hat es für Strasbourg nicht gereicht erneut den Titel zu verteidigen und am Ende fehlen sogar satte 8 Punkte auf den neuen Meister ES Troyes AC. Nach mittlerweile 7 Jahren kann der jetzt alleinige französische Rekordmeister also mal wieder eine Meisterschaft gewinnen. Glückwünsche an Maurice Charpentier und sein Team! 😀

 Strasbourg und auch Toulouse spielten beide aber auch erneut eine starke Saison, selbst wenn es diesmal jeweils am Ende ein Platz schlechter war als in der Vorsaison. Beide Teams dürfen unsere Landesfarben also erneut in der Champions League vertreten. Und das hat Toulouse in der abgelaufenen Saison ja mit Platz 3 auch schon eindrucksvoll getan! 😉

Im Abstiegskampf erwischt es mit Olympique Marseille, Paris St. Germain und den früheren Rekordmeister Guingamp (4 Titel) wieder mal prominente Namen. Und für alle drei Teams war es jeweils die 8. Saison die ihnen diesmal zum Verhängnis wurde! Also nix mit verflixtem 7. Jahr usw…  😉

Abschließend möchte ich mich bei Euch noch bedanken, das Ihr Zoccer alle treu geblieben seid und wir somit über die ganze Saison mit nur einem Interim (mein Dank für die Tätigkeit an Martin del Doll) ausgekommen sind!

Das soll’s von meiner Stelle für diese Saison erst einmal gewesen sein. Saisonstart (1. Zat) für die Sommersaison 20/21 wird voraussichtlich der 10. (oder auch 17.?) April sein. Ich gebe Euch aber dann rechtzeitig Bescheid, sobald die Ligaseiten dafür aktualisiert sind.

 Leider fehlt mir diesmal die Zeit um vielleicht wieder ein paar Interviews zu führen. Sollte sich aber von Euch vielleicht jemand bereit erklären einem Mitspieler mal ein paar Fragen zu stellen, würde ich diese natürlich gerne weiterleiten und das Ergebnis dann auch veröffentlichen. 😉

 Bis bald…

4 Gedanken zu „Finale 20-21 – Teil 4“

  1. Wie jedes Jahr bedanke ich mich an alle Mitstreiter und dir Paul für die Klasse Liga Leitung, einen Glückwunsch an den Meister und den Europa Vertretern , wünsche euch allen viel Glück in der nächsten Saison

    Mit sportlichem Gruß

    Neonio

  2. Glückwunsch an dem Meister

    Danke an der Ligaleiter Paul… MEGA TOLL VON DIR!

    Viele Grüße an alle Anderen und bis bald in der neuen Saison…

    Highlander ✌

  3. Schade das ich den kürzeren strohalm gezogen habe un dnicht auf den 7. platz gerutscht bin. Glückwunsch an Bastia und natürlich auch an den Meister, den CL Teilnehmern und Euro Teilnehmern.

    Lieben Dank auch an Paul für die harte Arbeit die darin steckt uns mit schönen Kommentaren die Spieltage auszuwerten. Ich wünsche euch allen ein schönes Osterfest und bleibt gesund. Hoffe wir sehen uns alle wieder in der neuen Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.