1. Zat

Eine neue Saison ein neues Glück!?

Der Ball rollt wieder in der Ligue Une und es wird auch schon wieder ziemlich scharf geschossen. Drei Teams haben noch eine „reine Weste“. Bordeaux hat dafür bereits 13 Tore verschossen, Meister Lorient 12 und der FC Metz 9. Und dies ist auch gleichzeitig die Rangfolge in der aktuellen Tabelle.
Am Tabellenende präsentieren sich Montpellier, Rennes und Le Havre mit dem „klassischen Fehlstart“. Sind da die ersten Krisen der Saison schon vorprogrammiert?
Aber sollte man nach dem ersten Zat überhaupt schon auf die Tabelle gucken? Was denkt ihr?

Diesmal habe ich auch erstmals von euch einen Meistertipp abgefragt. Und 17 von 18 Managern haben mir ihren Favoriten benannt. Das Ergebnis ist:
Troyes bekam als bester in diesem Ranking 5 Stimmen. Jeweils 3 Stimmen gehen an Meister Lorient und den SM Caen. Red Star und den FC Metz (wer kommt den auf so was?? 😉 ) sehen jeweils 2 Manager am Ende auf Platz 1 und an Bastia und auch Bordeaux glaubt jeweils noch 1 Manager.

Bei den Saisonzielen (auch nachzulesen auf der Managerseite) will nur ein Manager auch Meister werden (und wer das ist, habt ihr in euren Meistertipps schon richtig erkannt 😉 ), 5 Manager in die Champions League (wir haben aber nur 2 Startplätze), 3 Manager in die Europa League, 5 Manager sehen sich eher im Mittelfeld und 4 Manager haben erkannt das es nur um den Klassenerhalt gehen kann… 😛
Das Trainingslager ist übrigens noch bis zum 14.4. geöffnet. Ich erwähne das deshalb, weil immer noch 4 Teams dort nicht gebucht haben!

Aber wie ist der Saisonstart für euch eigentlich so gelaufen… Wie erwartet… oder doch ganz anders? Ich freue mich auf eure Kommentare… 😎

6 Gedanken zu „1. Zat“

  1. Aber eine Anekdote habe ich noch:
    Ein Manager hat als Saisonziel für sein Team den „Klassenerhalt“ ausgegeben. Gleichzeitig tippt er sein Team aber auch als Meister! 😆

  2. Hiermit wünsche ich euch allen ein bonne année in der Ligue Une!
    Ach und Paul, ich habe den Meister getippt? Gar nicht bemerkt irgendwie…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.