7. Zat 2022

Herbstmeisterschaft bereits vergeben!?

    

Tabellenführer Montpellier (seit dem 5. Spieltag ungeschlagen) baut seinen Vorsprung in der Tabelle auf aktuell 6 Punkte aus und ist somit (Dank des guten Torverhältnisses) so gut wie sicher der neue „Herbstmeister“. Einzig Nice hätte noch eine minimale Chance dies zu verhindern, müsste aber 21 Tore (!!) aufholen. 😉

Ansonsten gab es diesmal teils heftige Tabellensprünge zu beobachten. Als Gewinner der Woche kann man dabei wohl den FC Nantes bezeichnen. Das Team von Zweigi schaffte es mit zwei Siegen, seine Tabellenplatzierung zu halbieren (von 18 auf 9). Aber auch Lens (+5 Plätze) und Strasbourg (+4 Plätze auf Platz 3) präsentierten sich mit klarem Aufwärtstrend, während die Verlierer diesmal aus Paris und Dijon (jeweils -7 Plätze) kommen.

Auch am Tabellenende hat sich einiges getan. Lyon fällt mit zwei teuren Unentschieden (je 4:4) auf den letzten Platz. Bastia (-4 Plätze) und Troyes (-1 Platz) übernehmen die anderen beiden Abstiegsplätze.

In der nächsten Woche gibt es den Verfolgerknüller zwischen Nice und Toulouse … und natürlich die offizielle Präsentation des neuen Herbstmeisters. 😉

Bis dahin…

Ein Gedanke zu „7. Zat 2022“

  1. Glückwunsch an Montpellier zur Herbstmeisterschaft

    Ich hoffe man kann die Position halten.
    Aber ich glaube erkannt zu haben, bei der letzten Sportschau, das ein wenig Konditionsproblem vorhanden sind,ich hoffe die Winterpause bringt Erholung,Glück und Frische.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.