8. Zat 2022

Und der „Herbstmeister 2022“ heißt….

…wie zu erwarten Montpellier Herault. Am Ende konnte man gar, mit zwei weiteren Siegen, eine Siegesserie noch vollenden und den Tabellenvorsprung bis auf 10 Punkte ausbauen! Rivale Nice gelang diesmal nur noch ein Punkt, was den Absturz auf Platz 4 nach sich zog. Die ersten beiden Verfolger heißen jetzt (punktgleich) Angers und Strasbourg. Titelverteidiger Toulouse indes läuft bisher den Erwartungen hinterher und schließt die Hinrunde nur auf Platz 6 ab. 🙄

Neben der Siegesserie von Montpellier gab es dann noch zwei weitere (Ungeschlagen-)Serien. Diese wurden vollendet von Toulouse und Troyes.

Im Abstiegskampf kam noch einmal richtig Bewegung auf. Dijon (+8 Plätze), Bastia (+9 Plätze) und Troyes (+5 Plätze) konnten sich hierbei ins Mittelfeld verabschieden, während sich Nantes (-6 Plätze), Marseille (-6 Plätze) und Paris (-5 Plätze) dafür dort neu eingefunden haben.

Die Liga verabschiedet sich jetzt erst einmal für 4 Wochen (bis 2.7.) in den Sommerurlaub und wir spielen dafür ab nächster Woche wieder den Coupe de France aus. Die Seiten dafür sind aktualisiert und es kann ab sofort dafür gesetzt werden…  😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.